Autorenlesung mit Sybil Gräfin Schönfeld

Donnerstag, 14. Februar 2019 um 19:30 Uhr

Was für ein Glücksfall! Sie ist Journalistin, übersetzte mehr als 120 Kinder
– und Jugendbücher, brachte uns Benimm und Tischmanieren bei („1 x 1 des guten Tons“),
war mit ihren Büchern bei Goethe, Thomas Mann, Astrid Lindgren und Theodor Fontane
zu Tisch, lehrte uns kochen („Kochbuch für die Frau vom dicken Mann“) und
schrieb mit „Sonderappell“ ein kritisches Buch über ihre Zeit beim Reichsarbeitsdienst.
Wir freuen uns mit Ihnen auf einen anregenden Abend mit einer Frau,
die mehr als ein halbes Jahrhundert kritisch begleitet hat.
Ort: Högersaal. Eintritt frei, Spenden sind herzlich willkommen!